L´Aquila - Projekt

Kategorie-Beschreibung

Das Tierheim "Cuccefelici" in L`Aquila ist ein ganz Besonderes!

Es gibt dort nämlich keine Zwinger, sondern die Hunde leben  in wohl zusammen gesetzten Gruppen in großen Ausläufen zusammen. Die Ausläufe bestehen aus Naturböden und für jeden Hund gibt es eine eigene Hütte. Natürlicher Baumbestand schützt vor der Sonne. Nicht verträgliche Hunde leben zwar allein, aber immer im Sichtkontakt zu anden Vierbeinern.

Rund 400 Hunde beherbergt das Refugiom dauerhaft - jeder Hund hat einen eigenen Namen. Die Mitarbeiter sind unfassbar engagiert. Fragt man sie nach den Eigenschaften von bestimmten Hunden, können sie einem sofort umfassend antworten. Und das bei dieser Hundeanzahl!

Es gibt ein kleines Ambulatorio mit Ultraschallgerät und Zentrifuge. So kann der Tierarzt vor Ort behandeln, was den Tieren viel Stress erspart. Wir haben seinerzeit das gebrauchte Ultraschallgerät über Spenden mitfinanziert.

Maurizio und seine Frau Francesca leiten das Tierheim mit viel Hingabe. Die Leitung eines solchen Tierheims ist in Italien nicht leicht - die natürlicheren Haltungsbedingungen brauchen mehr Platz und machen mehr Arbeit (da kann man nicht mit dem Wasserschlauch schnell durch, um zu reinigen!). Die Tiere danken es täglich - sie sind ausgeglichener, sozialer und weniger krank.

Hier unterstützen wir immer wieder mit Futterspenden. Vor einigen Jahren gab es so starke Schneefälle, daß die Mitarbeiter nicht mehr in die Ausläufe kamen und auch die Wasserleitungen eingefroren sind. Da haben wir sehr schnell so viel Geld sammeln können, daß eilig eine Schneefreese angeschafft werden konnte. Gasflaschen waren zu dieser Zeit Mangelware, denn alle brauchten Gas für ihre Heizungen und zum Kochen und Nachschub kam ob der zugeschneiten Straßen nicht zuverlässig an. Daduch war Gas abartig teuer, wurde aber dringend gebraucht, um die Wasserleitungen aufzutauen.

Hier geht es zur Homepage des Tierheims / Vereins (auf italienisch).

Laquila15

LAquila7

LAquila16

LAquila10